Tipps & Tricks für den Alltag

Wir möchten Sie grundsätzlich bitten, immer mit Reinigungsmitteln sparsam umzugehen, denn Sie wissen ja, dass das Sprichwort „Viel hilft viel.“ nicht immer zutrifft. Daher denken Sie an sich, Ihre Kinder, den Geldbeutel und unsere Umwelt.

 

Wenn einmal etwas schief geht, dann bitte nicht verzweifeln. Nichts ist ärgerlicher, als ein bleibender Fleck auf dem teuren Teppichboden oder Auslegware. Darum finden Sie hier schnelle Hilfe nach einem Missgeschick. (Alle Angaben ohne Gewähr*) 

 

Bierflecken:
Warmes Wasser und Essig mischen und mit einem Schwamm vorsichtig auftupfen.

Blutflecken:
Flüssigwaschmittel auf den Fleck geben und sofort mit kaltem Wasser auswaschen. Warmes Wasser lässt Blut gerinnen, es würde dadurch in den Faser verkleben.

Fettspritzer:
Fettspritzer auf Kleidung oder Teppichböden sofort mit viel Salz bestreuen. Das Salz saugt das Fett auf. Es sollten auch keine hässlichen Ränder mehr bleiben.

Kaffeeflecken:
Kaffeeflecken mit Salzwasser auswaschen oder die Flecken mit kalter Milch einreiben und mit Seifenwasser auswaschen.

Kugelschreiberflecken:
Flecken von Kugelschreibern auf Teppichen oder Stoffen mit Haarspray einsprühen, trocknen lassen und danach mit Essigwasser vorsichtig ausbürsten.

Rotweinflecken:
Frische Rotweinflecken abtupfen, mit Salz bestreuen und trocknen lassen. Salz absaugen und mit Teppichshampoo nachbehandeln.

Teeflecken:

Teeflecken auf Tischdecke oder Teppich mit Sahne einreiben und dann mit Seifenwasser auswaschen.

Wachsflecken:
Kerzenwachs mit einem Löffel oder dem Messerrücken vorsichtig abheben. Rest mit Waschbenzin lösen. Achtung! Das Herausbügeln mit saugfähigem Papier kann bei Farbigem Wachs zu Flecken führen. Saugfähiges Papier (z. B. Löschpapier, Toilettenpapier) über und - falls möglich - auch unter den Wachsfleck legen und darüber bügeln. (Temperatur sollte bei Wolle/Seide liegen) Das Wachs wird aufgesaugt. Wenn nötig wiederholen bis der Fleck beseitigt ist. Danach mit Fleckenwasser die letzten Fleckenspuren beseitigen.

 

Allgemeine Hinweise:
Die meisten Flecken lassen sich entfernen wenn Sie sofort behandelt werden. So sollten flüssige Substanzen mit einem saugfähigen Tuch oder Papier abgetupft werden. Eingedickte oder Eingetrocknete Substanzen z. B. mit einem Messerrücken vorsichtig abheben.

Flecken grundsätzlich von außen nach innen abtupfen. Nicht reiben. Als „Notfall-Apotheke“ Teppichshampoos und Fleckenentfernungsmittel bereithalten. Lösemittelhaltigen Fleckenentferner auf das Reinigungstuch und nicht auf den Teppichboden geben.

 

Eiweißhaltige, getrocknete Substanzen wie Blut, Milch oder Sahne nur mit kaltem Wasser anlösen und auftupfen. Eventuell eine Teppichshampoo-Lösung (mit kaltem Wasser) leicht einbürsten und mit kaltem Wasser austupfen.

 

 

 

A-M-B Dienstleistungen

Am Lerchenbühl 10

07318 Saalfeld

 

Telefon: 03671 / 61 42 89

Telefax: 03671 / 62 64 27

Mobil: 0162 / 617 62 99

 

E-Mail:                               kontakt@amb-dienstleistungen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AMB Dienstleistungen 2017 Alle Rechte vorbehalten.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt